DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

1. Allgemeine Hinweise zu personenbezogenen Daten

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie beispielsweise Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und auch Nutzerdaten wie die IP-Adresse.

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die verantwortliche Stelle für Datenverarbeitung auf dieser Website https://www.kinderkrebshilfe-mainz.de/ ist die Kinderkrebshilfe Mainz e.V.

Unsere Kontaktdaten lauten:

  • Kinderkrebshilfe Mainz e.V.
  • Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
  • Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Langenbeckstraße 1
  • 55131 Mainz

Postanschrift: Alte Gärtnerei 2, 55128 Mainz

  • Tel: 06131 / 32700-30
  • Fax: 06131 / 32700-39
  • E-Mail: dsgvo@kinderkrebshilfe-mainz.de
  • Verantwortlich für den Inhalt:
  • Prof. Dr. med. Jörg Faber
  • Zuständige Behörde: Amtsgericht Mainz
  • Vereinsregister-Nr.: VR40457

Anfragen zum Datenschutz richten Sie bitte an die verantwortliche Stelle (Kontaktdaten siehe oben).

2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenerfassung

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese zur Übermittlung einer Spende und Abonnement des Newsletters (siehe „Datenübermittlung bei Spenden“) oder zur Kontaktaufnahme mitteilen.

Unser Kontaktformular fragt Ihren Namen sowie Ihre E-Mail und optional Ihre Telefonnummer ab, damit wir Ihrem Wunsch der Kontaktaufnahme entsprechen können.

Weitere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und durch unsere IT-Systeme erfasst. Dies sind vor allem technische Daten, wie Informationen über den von Ihnen genutzten Internetbrowser, Ihre IP-Adresse oder Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten werden zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens und der Website verwendet, um Datensicherheit und Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Daten aus dem Kontakt- und Spendenformular benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihrem persönlichen Spendenwunsch nachkommen zu können. Die Zulässigkeit der Verarbeitung der auf der Website erfassten Daten richtet sich hier nach Art. 6 Abs. 1 b und 1f DS-GVO. Die erhobenen Daten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen und andere gesetzliche Vorschriften bleiben unberührt.

Wer empfängt Ihre Daten?

Sämtliche auf dieser Website erhobenen Daten werden an Kinderkrebshilfe Mainz e.V. übermittelt. Ebenso wie Daten und Angaben, die Sie bei der Kontaktanfrage und Spendenübermittlung machen. Darüber hinaus kann es notwendig sein, dass wir Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfängern weitergegeben: Interne Stellen (Sekretariat, Steuerberater, Geschäftsführung, Marketing), Wirtschaftsprüfer und Auftragsverarbeiter. Weitere konkrete Empfänger, beispielsweise im Rahmen einer Online-Spende, sind in dieser Datenschutzerklärung namentlich erwähnt.

Datenübermittlung bei Spenden

Bei Spenden bitte wir Sie um Kontakt- und Zahlungsdaten für die Durchführung der Transaktion. Alle Daten werden mit SSL-Verschlüsselung an uns oder PayPal sicher übertragen.

Die im Spendenformular erhobenen Angaben zu Vorname, Name, Geschlecht, Name der Firma (bei Unternehmensspenden), Name des/der Beschenkten (bei Spenden als Geschenk), Adresse (optional) sowie abgefragte Bankdaten werden ausschließlich innerhalb der Kinderkrebshilfe Mainz e.V. sowie vertraglich gebundenen Auftragsverarbeitern verarbeitet.

Bei Zahlung via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“), weiter. Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte den PayPal-Datenschutzgrundsätzen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full,

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Spenden) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Einsatz von Analyse Tools

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Google-Analytics der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Dieser verwendet die oben beschriebenen Cookies, um z.B. Informationen zu Ihrem Betriebssystem, Ihrem Browser, Ihrer IP-Adresse, der zuvor aufgerufenen Webseite sowie dem Datum und der Uhrzeit Ihres Besuchs auf der Webseite des Betreibers zu erfassen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung der Webseite werden an einen Google Server in Irland übertragen und dort gespeichert. Gegebenenfalls können die Daten auch in die USA übertragen werden. Für Fälle der Datenübermittlung in die USA verfügt Google über eine Zertifizierung für das Privacy-Shield-Abkommen. Weitere Informationen dazu finden Sie direkt bei Google https://policies.google.com/privacy/frameworks?gl=de.

Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivität für den Betreiber zusammen zu stellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten, wird Google diese Information auch an diese Dritten weitergeben. Diese Nutzung erfolgt anonymisiert oder pseudonymisiert. Nähere Informationen darüber finden Sie direkt bei Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Bei der Verwendung von Google-Analytics werden keinerlei unmittelbare personenbezogene Daten gespeichert, sondern nur die Internetprotokoll-Adresse. Diese Information dient dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf der Webseite des Betreibers automatisch wiederzuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Die Bereitstellung der Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die Bereitstellung kann Google Analytics nicht eingesetzt werden.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO (Einwilligung). Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Verarbeitung zulassen möchten. Die Einwilligung in diese Verarbeitung können Sie hier jederzeit widerrufen: Google Analytics deaktivieren / Disable Google Analytics

Die Analysedaten und Statistiken werden zeitlich unbeschränkt gespeichert.

Soziale Medien (hier Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter und YouTube)

Sie können von unserer Website unsere Profile von Facebook, Instagram, YouTube und Twitter per Link aufrufen. Bei dieser Methode erfolgt eine automatische Übertragung von Nutzerdaten an die Betreiber dieser Plattformen. Bezüglich Ihrer weiteren Aktivität auf diesen Plattformen liegt die Pflicht zur Einhaltung des Datenschutzes beim jeweiligen Betreiber.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Gleiches gilt für:
Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875
Twitter: https://twitter.com/de/privacy
LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE
YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

3. Betroffenenrechte

Auskunftsrecht der betroffenen Person

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden (Art. 15 DS-GVO).

Recht auf Berichtigung

Sie können von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten verlangen und unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung ebenfalls die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten (Art. 16 DS-GVO).

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löschen, sollte die Verarbeitung dieser Daten nicht oder nicht mehr erforderlich sein (Art. 17 DSG-VO).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, um beispielsweise die Richtigkeit der Daten zu überprüfen (Art. 18 DS-GVO).

Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DS-GVO).

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständig für Kinderkrebshilfe Mainz e.V. ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, Hintere Bleiche 34, 55116 Mainz (https://www.datenschutz.rlp.de/de/themenfelder-themen/kontakt/).

Widerspruchsrecht

Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einlegen (Art. 21 DS-GVO).

4. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine etwaig bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

5. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

6. Links zu Websites von Dritten

Es können auf unserer Website Inhalte angezeigt werden, die mit Websites von Drittanbietern verlinkt sind oder auf diese führen. Die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. hat keinen Zugang zur Verwaltung, Erfassung von Cookies oder anderen Funktionen dieser Websites von Drittanbietern und kann diese daher nicht kontrollieren.

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 17. Dezember 2020. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern bzw. an aktuelle Änderung in der Rechtsprechung anzupassen.