Wie in alten Zeiten

Spende an die Kinderkrebshilfe Mainz e.V.


Tanzen, feiern und spenden. Geht das? Ja, und zwar sehr gut! Das haben die Bandmitglieder von „Affective Insanity“, „Pasta für Pavel“ und „Ear-O-Tation“ Anfang Dezember letzten Jahres im Kulturclub „SchonSchön“ bewiesen.

 

Die Bands kennen sich schon ewig und haben acht Jahre das Festival „Rock am Welzbach“ veranstaltet, wo sie jungen Bands die Möglichkeit gegeben haben, aufzutreten. „Wir haben das Festival ins Leben gerufen, um vielen Gästen feinste Musik von Newcomern zu bieten und den Künstlern somit eine Plattform geben konnten.“, so Daniel, Sänger von „Pasta für Pavel“. Das Festival etablierte sich über die Jahre erfolgreich in der Region und viele Fans kamen regelmäßig zu den Auftritten. Dann war 2013 leider Schluss und die drei Bands lösten sich nach und nach auf. Doch die Jungs konnten es nicht lassen: Kurzerhand entschlossen sie sich, ein Renunion-Konzert mit dem Titel „A tribute to RAW“ im bekannten Club „SchonSchön“ für den guten Zweck zu veranstalten. Der Erlös ging an zwei gemeinnützige Organisationen – darunter die Kinderkrebshilfe Mainz e.V.

 

Die närrische Spendensumme über 777 Euro kommt krebskranken Kindern und Jugendlichen am Kinderkrebszentrum in Mainz zugute.

 

„Unsere Fans waren uns auch nach jahrelanger Pause treu geblieben. Die Tickets waren schnell ausverkauft und die Stimmung war wie in alten Zeiten“, schwärmt Mitorganisator Matthias Gietzen.

 

Wer nicht genug vom „A tribute to RAW“- Konzert kriegen kann oder auch einen ersten Einblick in die Impressionen des Abends bekommen möchte, kann sich unter folgendem Link überzeugen:

 

 

www.youtube.com/watch

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste