Vorzeitige Bescherung

Kinder des Kinderkrebszentrums erhielten schöne Bescherung von den „Stützenden Händen“ in Kooperation mit „Kubi e.V.“

Hunderte Geschenke, liebevoll verpackt in Toy R US-Tüten säumten die Flure des Kinderkrebszentrums des Zentrums für Kinder und Jugendmedizin Mainz an Nikolaus. In den großen Tüten waren auch große Geschenke für unsere kleinen Patienten, die sich über die vorzeitige Bescherung an Nikolaus freuten: „Mit einer solchen Überraschung habe ich nicht gerechnet!“, schwärmt eines der Kinder. Der Initiator des Projektes „Stützende Hände“ aus Frankfurt am Main spendete bereits in der Vergangenheit Geschenke für die krebsranken Kindern im Kinderkrebszentrum Mainz und auch dieses Jahr für allem Kinder der gesamten Kinderklinik! Dabei hat er Wert auf die Qualität der Geschenke gelegt und hat diese zusammen mit seiner Ehefrau und Freunden liebevoll verpackt: „Jedes Jahr beschenken wir gerne Kinder, die an solchen Festtagen nicht Zuhause sein können. Wir möchten den Patienten eine Freude machen und Abwechslung in den tristen Krankenhausalltag bringen“, so der Spender. Und das hat das Team der „Stützenden Hände“ allemal geschafft: Alle Kinder waren begeistert und haben mit Freude die Geschenke vom Nikolaus in Empfang genommen. Ein großes Dankeschön geht an das Team der Stützenden Hände und Kubi e.V.!

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste