Cent für Cent: Strom- und Erdgasanbieter e-rp spendet 500 Euro an Kinderkrebshilfe Mainz e.V.

Dass man nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern über das ganze Jahr Gutes tun und sich engagieren kann, beweisen Unternehmen wie der Strom- und Erdgasanbieter e-rp immer wieder. Unter dem Motto „e-rp Mitarbeiter helfen“ wurde eine außergewöhnliche Aktion ins Leben gerufen: die „Centspende“. Innerhalb dieser Aktion hatten alle Mitarbeiter des rheinhessischen Energieversorgers aus Alzey die Möglichkeit, die monatlichen Centbeträge der Gehaltszahlung zu spenden. Die Dauer der Aktion, die von Februar bis Dezember lief, spricht nicht nur für das Engagement des Unternehmens, sondern auch für die Anteilnahme und Begeisterung zahlreicher Mitarbeiter, die die „Centspende“ tatkräftig unterstützten.

Mit Erfolg: 500 Euro konnten für den guten Zweck gesammelt werden. Dass die Spende bei der Mainzer Kinderkrebshilfe in guten Händen ist, bezweifeln weder Marcus Wolf, Leiter des Personalwesens, noch die Auszubildende Karolin Brach, die den Spendenscheck stolz an Univ. Prof. Dr. med. Jörg Faber, Leiter der Kinderkrebsstation, überreichten. „Wir konnten die positive Resonanz der Mitarbeiter auf die Aktion „Centspende“ kaum fassen und wir freuen uns sehr, dass wir damit krebskranken Kindern ein Geschenk machen können“, freut sich Marcus Wolf.

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste