hair - person-840748_1280

Friseure öffnen: Haare spenden – so funktioniert’s

Immer wieder werden wir gefragt, ob wir Haarspenden für Perücken annehmen. Und gerade jetzt, wo viele eine „Lockdown-Frisur“ haben und sich auf den langersehnten Friseurtermin freuen, bietet sich diese Möglichkeit gleich doppelt an. Wir selbst können Haarspenden nicht annehmen, verweisen aber guten Gewissens auf die Plattform www.haare-spenden.de, die aktuell mit der #RapunzelChallenge wirbt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein paar Dinge gibt es zu beachten – es ist aber nicht kompliziert!

Grundlegendes

  • Um die Haare auch wirklich verarbeiten zu können, ist eine Haarlänge von mindestens 30cm erforderlich.

Vor dem Schneiden

  • Haare waschen und trocknen
  • Alle Haare in eine Richtung kämmen
  • mit einem Haargummi fixieren (ggf. oben und unten)

Abschneiden und Abschicken

  • Zopf über dem Haargummi abschneiden
  • In einen Briefumschlag packen (gerne Plastikhüllle vermeiden und einfach so in den Umschlag legen!)
  • Formular ausfüllen und beilegen
  • Abschicken (Rieswick & Partner GmbH, Hüpohl 5+7, D-46342 Velen-Ramsdorf)

Was passiert im Anschluss? Was muss ich noch wissen? Alle Informationen rund um das Thema Haare spenden sind hier zu finden.