„Wiederholungstäter“

Schon zum fünften Mal veranstaltete die Winzer-Familie Clemens eine Weinverkostung auf Ihrem Gut zugunsten der Kinderkrebshilfe Mainz. Zweimal im Jahr können Weinlieblinge der Hektik des Alltags entfliehen und den charmanten Flair des Gutes in Sulzheim erleben – und natürlich Wein genießen. 

Winzer Elmar Clemens erklärt die besondere Verkostung: „Insgesamt kamen etwa 500 Gäste konnten kostenlos unsere 35 leckeren Weine probieren – wir haben eine Spendenbox der Kinderkrebshilfe aufgestellt, damit sich unsere Gäste an der Weinverkostung auf diese Weise beteiligen konnten. So kam die Summe von 500 Euro zusammen.“ Familie Clemens hat auf diese clevere Weise, Genuss mit einem wohltätigen Zweck verbunden.

Familie Clemens ist der persönliche Kontakt zu ihren Kunden wichtig, sowie die Unterstützung regionaler gemeinnütziger Organisationen: „Wir sind in der vierten Generation im Weingut tätig. Unser Betrieb ist ein Familienbetrieb, der gerne den Kontakt zu seinen Kunden pflegt“, erzählt Elmar Clemens. Aber nicht nur zu seinen Kunden: Die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. kann Familie Clemens als Dauerspender begrüßen und Pflegekraft Luise Reinke sowie Petricja Jerkovic freuen sich über den Scheck, den sie überreicht bekommen. „Uns ist außerdem der regionale Bezug zur gemeinnützigen Organisation wichtig. So wissen wir ganz genau, wo das Geld hingeht“, betont Petra Clemens, „zudem bin ich sehr froh, dass meine drei Töchter gesund sind – das ist nicht selbstverständlich.“ Zwei von ihnen, Ronja und Selina, begleiteten die Spendenübergabe. Beide haben bereits eine Ausbildung zur Winzerin abgeschlossen und Ronja hat im vergangenen Jahr sogar ihren Meister absolviert. Ein Familienzusammenhalt, der Gutes bewegt.

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste