Unterstützer unterstützen

Wir helfen krebskranken Kindern, bescheren ihnen Abwechslung im Klinikalltag und treiben die Forschung voran. Dies ist ohne unsere Unterstützer*innen nicht möglich. Zahlreiche Privatpersonen, Schulen, Institutionen, Vereine und Unternehmen haben uns in den vergangenen Jahren geholfen. Dafür sind wir sehr dankbar. In der aktuellen Lage benötigen nicht nur wir Ihre Unterstützung, sondern auch die Firmen, die mit ihrer Spende einen maßgeblichen Beitrag für unsere Arbeit leisten.

Jetzt ist es an der Zeit, dass wir etwas zurückgeben. Jeder weiß, wie hart der Einzelhandel, Selbstständige und lokale Macher*innen in Zeiten von Corona zu kämpfen haben. Daher listen wir hier einige Spender*innen aus dem Jahr 2019/20 aus diesem Bereich, bei denen es weiterhin Möglichkeiten gibt, zu kaufen und Leistungen in Anspruch zu nehmen. Bitte unterstützen Sie diese in der aktuellen Krisenlage!

 

Sie finden Ihren Namen noch nicht in der Liste, sind Einzelhändler*in und haben im letzten Jahr an die Kinderkrebshilfe Mainz gespendet? Das wollen wir ändern: Unsere Liste wird fortlaufend erweitert. Über proaktive Hinweise freuen wir uns sehr – es genügt eine Mail an info(at)kinderkrebshilfe-mainz.de oder ein Anruf unter 06131-32 700 30. Wir nehmen Sie gerne auf – und natürlich unabhängig von Spendensumme oder -häufigkeit!

Unser Dank gilt in dieser Zeit selbstverständlich auch allen Spender*innen, die außerhalb des Einzelhandels tätig sind. Um nur einige Beispiele zu nennen: Pfleger*innen, Ärzt*innen, Apotheker*innen, Verkäufer*innen, Mitarbeiter*innen in Speditionsunternehmen, Angestellte bei Feuerwehr & Polizei, Mitglieder*innen von Fasnachts-/Sport- und anderen Vereinen, soziale Einrichtungen, Schüler*innen und Lehrer*innen, Künstler*innen und Musiker*innen, Berater*innen, Agenturmitarbeiter*innen, Architekt*innen, Angestellte in der Industrie… die Liste könnten wir endlos weiterführen. Jede*r Einzelne ist aktuell in einer Sondersituation und wir sagen danke für jede*n, der/die einen Beitrag zu dieser Situation leistet – sei es auch nur in Form von Verständnis, Füreinander-Dasein und Zuhause bleiben: #letsstaytogether

Wie kann ich helfen?

Gutscheine kaufen

Damit helfen Sie dabei, dass die Unternehmen laufende Kosten decken können. Die Gutscheine können selbstverständlich eingelöst werden, sobald die Geschäfte wieder geöffnet haben. Details zur Idee und zum Ablauf finden Sie unter: https://mainz.help

Diese und viele mehr Locations sind dabei:

Abholung & Lieferung

  • Ristorante Pizzeria Cavallino in Heidesheim: Speisen zum Abholen von 12 Uhr bis 14 Uhr und von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr, Bestellungen via Telefon: 06132/59226, Karte online auf Facebook: www.facebook.com/Cavallino96
  • Darmstädter Hof in Mainz-Ebersheim: Abholung oder kostenfreie Lieferung in Ebersheim, Hechtsheim, Nieder Olm, Essenheim, Zornheim, Gau Bischofsheim und Harxheim, Karte unter: darmstädterhof.de/?p=1190

Events

  • Rudelsingen (deutschlandweit): Tickets können natürlich erstattet werden, aber den Teams hilft es, wenn diese nur in Gutscheine umgetauscht werden oder sogar als Spende geschenkt werden. Der nächste Termin in Mainz ist - sofern sich die Umstände nicht ändern - für den 15. Juni 2020 im KUZ angedacht. Mehr unter: rudelsingen.de/news/277

Onlinebestellungen

  • Die Mainzer Macherbox können Sie ganz einfach im Onlinehandel bestellen. Damit unterstützen Sie gleich 8 junge Mainzer Macher auf einmal – 3 Euro pro verkaufter Box gehen unmittelbar an uns: mainzermacher.de
  • Ebenfalls einen Onlineshop bietet das Mainzer Label "Schoppeshirt" an - mit T-Shirts, die für die Mainzer Weinkultur stehen: schoppeshirt.de

Einzelhandel, der geöffnet hat

Trotz #stayathome dürfen einige Geschäfte offen sein und freuen sich, wenn sie weiterhin viel Kundschaft haben. Was hilft: Im Idealfall Geld passend dabei haben oder kontaktlos bezahlen. Auf jeden Fall Abstand halten und Hygienerichtlinien einhalten. Geänderte Öffnungszeiten beachten!

  • Brezelbäckerei Ditsch mit zahlreichen Shops und Verkaufsständen in ganz Mainz (vollständige Liste hier)
  • Bäckerei „Die Lohner’s“ mit Filialen z.B. im REWE Markt am Zollhafen Mainz, in der Malakoff-Passage, in Budenheim und Ginsheim-Gustavsburg (vollständige Liste hier).
  • Backhaus Lüning mit Filialen z.B. in der Bahnhofstraße, Schusterstraße, Forsterstraße, aber auch in den Stadtteilen Bretzenheim, Ebersheim, Gonsenheim, Hechtsheim, Lerchenberg, Mombach, Weisenau etc. (vollständige Liste hier).
  • Motorrad Hofmann in Monsheim: Die Werkstatt hat geöffnet und wer hier eine Reparatur durchführen lässt, der kann gleich ein Los zu unseren Gunsten kaufen und hat die Chance auf ein Motorrad „Suzuki GS 550 E“ – mehr dazu hier.
  • Weingut Clemens in Sulzheim: Der Hofverkauf findet weiterhin statt, Bestellungen sind per Telefon oder Mail möglich. Die Öffnungszeiten (Dienstag und Donnerstag 14-18 Uhr und Samstag 10-16 Uhr) werden vorerst beibehalten. Alle Informationen gibt es auch auf der Webseite www.clemens-weingut.de
  • Weingut Dechent in Saulheim: Weine werden online vorgestellt, Bestellungen per Mail oder telefonisch, Abholung oder Lieferung möglich (ab 80€ versandkostenfrei): www.weingut-dechent.de
  • Weingut Janson in Vendersheim: Bestellung über Website oder telefonisch, Abholung und Versand möglich: www.weingutjanson.de

Schauen Sie gerne in den kommenden Tagen erneut vorbei. Wir arbeiten kontinuierlich an der Erweiterung dieser Liste! Natürlich stehen diese Beispiele unserer Spender*innen stellvertretend für ALLE Einzelhändler, Gastronomen, Event-Anbieter etc., die in diesen Tagen mehr denn je Ihre Unterstützung brauchen.

Mainz ist solidarisch, Mainz hält zusammen!

Wir wünschen allen in dieser Zeit viel Gesundheit und Durchhaltevermögen.

Ihr Team der Kinderkrebshilfe Mainz e.V.

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste