TSG Drais unterstützt die Kinderkrebshilfe Mainz e.V.

‚Mit Badges, ehrlichem Sport und ganz viel Herz!‘

Kinder helfen Kindern – Dass Engagement definitiv kein Alter kennt und auch problemlos abseits des Fußballrasens stattfinden kann, haben die Jugendspieler der TSG Drais vorbildhaft bewiesen: wie bei den echten Profis tragen die Kids seit Beginn der Saison waschechte „Kinderkrebshilfe Mainz e.V.“-Badges, die ihre Verbundenheit und ihr ehrenamtliches Engagement sowohl innen und nach außen repräsentieren sollen. Die Jugendfußballer präsentieren sich und ihren Verein dabei als herzblutige Bekenner und stolze Botschafter der Kinderkrebshilfe Mainz und denken dabei auch an jene, denen es gerade nicht so gut geht.

Ziel der Aktion ist es, die gängige Sponsoring-Praxis, die man bspw. vom Profi-Fußball kennt, umzukehren und – anstelle sich für die Werbe-Abzeichen bezahlen zu lassen – selbst den guten Zweck in den Vordergrund zu stellen. Vor diesem Hintergrund hat die Fußballabteilung der TSG Drais gemeinsam mit seinen Nachwuchstalenten die Idee entwickelt, von jedem Jugendspieler, der einen Kinderkrebshilfe-Badge auf seinem Trikot trägt, einen symbolischen Euro einzusammeln und den gesammelten Betrag noch mit einer Spende der TSG Drais und externen Sponsoren wie unter anderem Lotto Rheinland-Pfalz aufzustocken. So ist aktuell ein Spendenbetrag in Höhe von 2.000 Euro zusammengekommen, der ausschließlich der Kinderkrebshilfe Mainz zugutekommen soll.

Klaus Drach, Initiator des Projekts bei der TSG Drais ist sich jedoch sicher, dass die Aktion noch längst nicht beendet sein muss: „Die Kids aus unseren Jugendmannschaften haben pro Badge einen symbolischen Euro gespendet und dabei ihre Altersgenossen gedacht, die gesundheitlich schwer angeschlagen sind und nicht ausgelassen auf dem Fußballfeld herumrumtoben können. Wir haben bei der Aktion so viel positive Resonanz geerntet und die Spieler haben die Aufnäher mit so viel Herzblut getragen, dass es für uns außer Frage steht, die Aktion auch in der kommenden Saison fortzuführen.“

Vor diesem Hintergrund spielen die Verantwortlichen der TSG Drais mit dem Gedanken, die Sponsoring-Aktion auch über die Jugendmannschaften hinaus einzuführen und auf andere Abteilungen des Vereins auszudehnen. Außerdem hofft man darauf, dass sich die Aktion herumspricht und sich bestenfalls auch bei anderen Sportvereinen etabliert: „Für uns wäre es eine große Ehre, wenn sich andere Fußballmannschaften oder Sportvereine unsere Spendenaktion als Vorbild nehmen und eine ähnliche Sponsoring-Aktion auf die Beine stellen würden“, erzählt Klaus Drach.

Noch wichtiger als die Vorbildfunktion scheint der TSG Drais die persönliche Begegnung: „Unsere Kids tragen das Badge der Kinderkrebshilfe Mainz mit Stolz und stehen mit viel Herzblut hinter der Aktion. Gerade deshalb ist es für uns besonders wichtig, dass wir nicht nur finanziell helfen, sondern in naher Zukunft vielleicht sogar auch proaktiv auf die kleinen Patienten zugehen, sie persönlich kennenlernen, uns persönlich austauschen und selbst erfahren, dass die Aktion bei der Kinderkrebshilfe in Mainz mehr als nur in guten Händen ist“, meint Klaus Drach.

Mit der Kinderkrebshilfe Mainz e.V. hat sich des TSG Drais eine Organisation ausgesucht, bei der das Geld tatsächlich direkt bei denen ankommt, die es mit am meisten brauchen: Obwohl in Wissenschaft und Forschung in den letzten Jahrzehnten bedeutende Fortschritte erreicht wurden, erkranken im Rhein-Main Gebiet jedes Jahr immer noch etwa 50-70 Kinder und Jugendliche neu an Krebs; deutschlandweit sind es ca. 2.000 Kinder, die jährlich akut Hilfe benötigen.

„Wir von der Kinderkrebshilfe Mainz haben es uns zur Aufgabe gemacht, einen wesentlichen Beitrag dazu zu leisten, dass Forschungen gefördert, Therapien optimiert, Heilungschancen erhöht und somit die Lebensqualitäten der kleinen Patienten verbessert werden“, erklärt Univ.- Prof. Dr. med. Jörg Faber, Leiter des kinderonkologischen Zentrums in Mainz und Vorstand der Kinderkrebshilfe.
„Ich versichere Ihnen, dass jeder Cent zu einhundert Prozent unseren kleinen Patienten zugutekommt und bedanke mich ganz herzlich bei allen Spieler, Organisatoren und Verantwortlichen des TSG Drais, die diese herausragende Sponsoring-Aktion zugunsten der Kinderkrebshilfe Mainz auf die Beine gestellt haben“, ergänzt Jörg Faber abschließend.

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste