Spendenprojekt: Masken gegen Krebs

Nähgruppe fertigt Masken, die zugunsten der Kinderkrebshilfe Mainz verkauft werden.

Nach großem Erfolg der Aktion #mainznaeht, bei der über 200 engagierte Näher*innen mehr als 7.000 Masken für den guten Zweck genäht haben, starten wir in eine neue Spenden-Kampagne und bleiben dabei dem Thema Masken treu.

Eine Nähgruppe von rund 20 Näherinnen hat sich bereit erklärt, für das Projekt "Masken gegen Krebs" über 200 Behelfsmasken mit einem Label der Kinderkrebshilfe Mainz zu fertigen. Diese können ab sofort gegen eine frei wählbare Spende von mindestens 5 Euro pro Maske erworben werden. Das Geld wird in unsere laufenden Corona-Projekte fließen, bei denen wir z.B. das Kinderkrebszentrum der Universitätsmedizin Mainz mit einer Videosprechstunde ausstatten möchten.

Die Masken sind ab sofort bei unseren lokalen Partnern erhältlich:

Unser Dank gilt nicht nur den Spender*innen und Verkaufspartner*innen, sondern insbesondere auch den fleißigen Näherinnen, die in liebevoller Handarbeit jede Maske als Unikat fertigen.

 

Hinweis zur Sicherheit von Behelfsmasken

Wir schließen uns der offiziellen Aussage des Robert Koch Instituts an, die lautet: "Um sich selbst und andere vor einer Ansteckung mit respiratorischen Erregern zu schützen, sind eine gute Händehygiene, Einhalten von Husten- und Niesregeln und das Abstandhalten (mindestens 1,5 Meter) die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen. Durch einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) oder bei der gegenwärtigen Knappheit eine textile Barriere im Sinne eines MNS (sogenannte community mask oder Behelfsmaske) können Tröpfchen, die man z.B. beim Sprechen, Husten oder Niesen ausstößt, abgefangen werden. Das Risiko, eine andere Person durch Husten, Niesen oder Sprechen anzustecken, kann so verringert werden (Fremdschutz)." 

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte klärt auf seiner Website ausfühlich über den Unterschied zwischen einer medizinischen Schutzmaske und einer Community-Maske auf: https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste