Spenden aus unternehmersicher Verantwortung

Barbarossa Kinderfonds Stiftung spendet an Kinderkrebshilfe Mainz e.V.

 

„Es ist uns als Unternehmen sehr wichtig der Gesellschaft, besonders betroffenen Familien krebskranker Kinder und Jugendlichen, etwas zurückzugeben“. Mit diesem Zitat eröffnete Kurt Landry (rechts im Bild), Assistent der Geschäftsführung der Barbarossa Bäckerei und Vertreter der Barbarossa Kinderfonds Stiftung, die Spendenübergabe am Kinderkrebszentrum Mainz. Mit etwa 70 Angestellten ist die Barbarossa Bäckerei ein wichtiger Arbeitgeber auf dem Campus der Unimedizin und verpflegt Patienten, Besucher und Personal mit köstlichen Backwaren. Somit finden Mitarbeiter in ihren Pausen und Patienten mit ihren Familien einen erholsamen Rückzugsort vom Stationsalltag im Krankenhaus. Dass dieser Rückzugsort auch erholsam bleibt, besucht Kurt Landry jeden Monat die Filialen auf dem Campus. „Barbarossa Bäckerei“ ist ein Familienunternehmen und wir sehen unsere Mitarbeiter als Teil unserer Familie an. Immer wieder überzeuge ich mich gerne persönlich davon, dass es unserem Team gut geht.“ 

 

Damit es auch in Zukunft den Patienten des Kinderkrebszentrums gut geht und sie eine Chance auf Heilung bekommen, überreichen Kurt Landry und Koordinator der Barbarossa Kinderfonds Stiftung, Jürgen Bohnert (links im Bild), einen Spendenscheck über 2500 Euro an Dr. Marie Neu, Vorstand der Kinderkrebshilfe. Mit dieser Spende möchte die Stiftung das Sportprojekt unterstützen. „Es ist beeindruckend, welche Arbeit das gesamte Personal der Kinderkrebsstation leistet“, so Bohnert. „Als Barbarossa Kinderfonds Stiftung möchten wir uns sozial beteiligen und helfen, wo Hilfe gebraucht wird.“ Und das mit Erfolg:  In der Vergangenheit hat die Stiftung des Backunternehmens zahlreichen sozial-benachteiligten Familien und Organisationen finanziell geholfen und somit wichtige Präventionsarbeit bezüglich gesunder Ernährung und Hausaufgabenhilfe geleistet.

Der Besuch auf der Kinderkrebsstation soll aber nicht der Letzte gewesen sein. 

Kurt Landry und Jürgen Bohnert möchten auch in Zukunft die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. unterstützen, damit wiederum krebskranken Kindern und Jugendlichen geholfen werden kann. 

 

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste