Schuler GmbH & Co. KG übergibt 7.500 Euro zu Gunsten der Mainzer Kinderkrebsstation

Foto: © Thomas Böhm

Ein anhaltendes Engagement: Seit nunmehr 30 Jahren spendet das Winternheimer Garten- und Landschaftsbauunternehmen Schuler GmbH & Co. KG in der Weihnachtszeit eine stattliche Summe zugunsten der Kinderkrebsstation.

Die Motivation des Unternehmens erklärt der Geschäftsführer Gerhard Bukenberger wie folgt: „Die krebskranken Kinder kämpfen auf der Kinderkrebsstation der Universitätsmedizin Mainz tapfer um ihr Leben. Dabei möchten wir sie unterstützen und ihnen und ihren Familien zeigen, dass sie von der Gesellschaft nicht allein gelassen werden.“

Wie wichtig diese kontinuierliche Unterstützung ist, erklärt Univ.-Prof.Dr.med. Jörg Faber, Leiter des kinderonkologischen Zentrums in Mainz und Vorstand der Kinderkrebshilfe: „Durch ihre großzügige Spende leistet die Firma Schuler einen wichtigen Beitrag, um ideale Rahmenbedingungen für unser kinderonkologisches Zentrum zu schaffen. Dafür sind wir ausgesprochen dankbar.“

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste