Runder Geburtstag - runde Spende!

Weingut Kitzer spendet an Kinderkrebshilfe Mainz e.V.!

 

Mit Weck, Worscht und Woi feierte Winzer Hans Friedrich Kitzer (rechts im Bild) seinen 60. Geburtstag und nutzte diesen Anlass, auch wohltätig zu handeln: „Uns war es wichtig, mit unseren 100 Gästen etwas zu bewegen und meinen Geburtstag zu nutzen, um Geld für krebskranke Kinder zu sammeln“, erklärt Hans Friedrich Kitzer. Seiner Lebenspartnerin, Birgit (links im Bild) war es ebenfalls ein großes Anliegen, Gutes zu tun. Bei einem lebendigen Fest auf dem familieneignen Winzerhof wurde für den guten Zweck gefeiert und getanzt, sodass stolze 2000 Euro für die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. zusammengekommen sind!

Das Weingut Kitzer ist ein Familienunternehmen, welches sich durch langjährige Expertise und Erfahrung auszeichnet. „Unser Beruf ist unsere große Leidenschaft“, schwärmt Hans Friedrich Kitzer. Und woher hat das Weingut eine solche Leidenschaft hat, liegt ganz einfach auf der Hand: „Wir arbeiten alle gerne zusammen und sind stolz auf darauf, wie in diesem Falle, die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. zu unterstützen. Die Führung im Kinderkrebszentrum durch Frau Jerkovic (Mitte) hat mir eindrücklich gezeigt, wie wichtig es ist, sich für ein solch sensibles Thema zu engagieren“ erzählt Birgit Kurdek.

Eine letzte Frage haben wir aber noch an die Winzerfamilie: Wieso ist auf allen Weinflaschendeckeln ein Rehkitz abgebildet? „Das ist ganz einfach zu erklären. Das Rehkitz ist eine Herleitung aus unserem Nachnamen Kitzer“, verrät Hans Friedrich Kitzer.

Für das soziale Engagement möchte sich die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. im Namen aller betroffenen Kinder und deren Familien herzlich beim Weingut Kitzer bedanken!

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste