Rückblick in die Weihnachtszeit: Großes Backen erbringt 900 Euro für die Kinderkrebshilfe

Die Weihnachtszeit liegt hinter uns: Die Plätzchen sind gegessen, der Weihnachtsschmuck verpackt und der Tannenbaum hat die Gemütlichkeit der Wohnzimmer verlassen. Dass wir dennoch einen kleinen Rückblick in die Weihnachtszeit wagen, hat mit einer wunderbaren Spendenaktion zu tun, die die Kinderkrebshilfe jetzt erreichte.

Jedes Jahr verwandelt Frau Rosel Rohloff aus Sohren im Hunsrück ihr gesamtes Haus in eine Großbäckerei. Um Spenden für den guten Zweck aufzubringen, werden die zahlreichen und liebevoll dekorierten Leckereien auf einem Adventsbasar für Familienangehörige, Freunde, Bekannte und Nachbarn verkauft- und das höchst erfolgreich, wie Frau Rohloff selbst bestätigt. „Dieses Jahr konnte ich allein für die Kinderkrebshilfe Mainz 900 Euro einnehmen. Eine tolle Summe für meine Plätzchen! Mir ist es eine ganz große Freude, mein Backtalent einzusetzen, um auf diesem Weg krebskranken Kindern helfen zu können“, beschreibt die fleißige Bäckerin ihr Engagement.

Besonders schön an der Aktion zu sehen ist, dass soziales Engagement Spaß machen und sogar zu einem ganz persönlichen Erfolgserlebnis werden kann. „Die Leute, die mittlerweile meine alljährliche Backaktion kennen, geben schon jetzt Vorbestellungen für nächstes Jahr ab - wie bei einem richtigen kleinen Backunternehmen“, schmunzelt Rosel Rohloff.

 

 

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste