RMV-Smiles-Aktion: Sportlicher Wunsch der KKH erfüllt

Wer Bahn und Bus fährt, kann auch in diesem Jahr allein durch seine Fahrkarte etwas Gutes tun. Pünktlich zur Weihnachtszeit vergibt der RMV im Rahmen seiner Smiles-Aktion eine Spendensumme in Höhe von 24.000 Euro an 24 soziale Einrichtungen.

Für jeden Euro gibt es für Bahn- und Busfahrer einen Smiles, der in einen Spendencent umgewandelt wird. Mit Erfolg: Für zwei Einrichtungen wurde die Spendensumme im Wert von jeweils 1.000 Euro schon erreicht. Darunter ist auch die Kinderkrebshilfe Mainz e.V., die dank der Aktion in der Lage ist, für die kleinen Patienten in Mainz Kletterwand und eine Weichbodenmattte für das Projekt "Sport bei Kindern mit Krebs" anschaffen. Im Rahmen dieses Projektes erfolgt ein auf das Alter und das Therapiestadium der Kinder und Jugendlichen abgestimmtes Sport- und Bewegungsangebot, um die Patienten nicht nur zu Bewegung zu motivieren, sondern auch von ihrer Erkrankung abzulenken.

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste