Riesiger Erfolg: Motorrad-Benefizverlosung erbringt 40.000,00 Euro für krebskranke Kinder

Eine sagenhafte Aktion gekürt von einem rauschenden Fest: Mehr als 200 Gäste nahmen teil, als am 15. Dezember das Chilli Pepper Rock Café sein 10. Jubiläum feierte. Ausgelassen gelacht, getrunken und getanzt wurde zu den Klängen der Wiesbadener Kultband „Sinfonie“, die den Gästen einheizte. Gekrönt wurde der Abend von der Verlosung des Benefizmotorrades zugunsten der Kinderkrebshilfe Mainz, die von den bewegenden Worten von Andreas Kugel-Mayer, der die Aktion zusammen mit Heiko und Norman Senger von BMW Motorrad Senger in Rüsselsheim initiiert hat, begleitet wurde.

„Dieses Jahr war für das Chilli Pepper in mehrerlei Hinsicht ein ganz besonderes. Zum einen feiern wir heute unseren zehnten Geburtstag und blicken auf eine sehr erfüllte Zeit zurück. Zum anderen verlosen wir dieses Jahr das wertvollste Motorrad in der Geschichte unserer Benefizaktion“, erklärt Kugel-Mayer stolz.

Das besagte Motorrad war dieses Jahr ein echtes Unikat: Eine „BMW R NINE T Scrambler“ im Wert von 25.000 Euro, die von den kleinen Patienten der Mainzer Kinderkrebsstation gemeinsam mit Andreas Kugel-Mayer und den Brüdern Heiko und Norman Senger in liebevoller Detailarbeit bemalt wurde. „Der Lack der Maschine, den die Kinder bemalt haben, ist etwas für die Ewigkeit“, sind sich die Initiatoren einig.

Die Rolle der Glücksfee bei der Ziehung des Gewinnerloses um 22.00 Uhr kam dieses Jahr erneut dem Leiter des kinderonkologischen Zentrums der Universitätsmedizin Mainz, Univ.- Prof. Dr. med. Jörg Faber zu, der sich sichtlich begeistert dieser Aufgabe widmete und bei allen Teilnehmern der Verlosung bedankte. „Wir zollen unseren größten Respekt allen Organisatoren, Unterstützern, Firmen und Sponsoren dieser wunderbaren Aktion. Dieses Engagement ermöglicht es, dass wir krebskranke Kinder auf ihrem Weg noch intensiver begleiten und durch innovative Forschung zukünftig bessere Heilungschancen im Kampf gegen Krebs fördern können. Dafür gebührt allen Unterstützern der Losaktion unserer aufrichtiger Dank.“

Gewonnen hat dieses Jahr eine Loskäuferin aus Worms, die ihr Glück, ein solches Unikat nun ihr Eigen nennen zu können, kaum fassen konnte. Ihre Freude teilten alle Anwesenden des rauschenden Festes, unter das sich auch prominente Gäste mischten. Kein Geringerer als Schauspieler Daniel Roesner, bekannt aus der Erfolgsserie „Alarm für Cobra 11“, jubelte mit den Gästen des Chilli Peppers. Der Schauspieler setzte sich gemeinsam mit den Gebrüdern Senger dafür ein, dass das Benefizmotorrad einen Sendeplatz in der Serie erhielt und zu einer kleinen Berühmtheit am Set wurde. Anwesend war auch der Leiter von BMW Motorrad Deutschland, Henning Putzke, und sein Team aus München. Mit im Gepäck hatte Henning Putzke eine aufsehenerregende Überraschung: Ein Motorrad, das BMW Motorrad Deutschland für eine weitere Verlosung im Jahr 2017 spendet.

Andreas Kugel-Mayer und die Brüder Senger zeigten sich begeistert über so viel Engagement und positive Resonanz. „Dieses Jahr können wir erneut unglaubliche 40.000 Euro an die Kinderkrebshilfe Mainz überreichen. Das ist ein riesiger Erfolg! Mir bleibt nur noch, mich bei den Teilnehmern der Verlosung zu bedanken und allen zu versichern: dies ist kein Erfolg für uns, sondern für jedes krebskranke Kind, dem wir damit helfen können“, resümiert Kugel-Mayer die Verlosung.

 

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste