MUMM!-Initiative verschönert Garten des Kinderkrebszentrums

Sport- und Bewegunsgarten wird neu bepflanzt

„Ab ins Beet“ – Im Rahmen der MUMM-Initiative ist der große Sport- und Bewegungsgarten des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Mainz bepflanzt und verschönert worden. Bei diesem Projekt haben die ehrenamtlichen Helfer der Mainzer Commerzbank bewiesen, dass sie neben einem klugen Köpfchen auch einen grünen Daumen haben: In liebevoller Detailarbeit wurden die Beete rund um den Sport- und Bewegungsgarten gesäubert, verschönert und bepflanzt. Zudem wurden eigene Kräuterbeete angelegt, Beerensträucher gesetzt und Rindenmulch verteilt. Egal ob Hobbygärtner oder Pflanzenexperte: Alle ehrenamtlichen Helfer waren mit viel Herzblut und großem Engagement bei der Sache.

Der erfolgreiche Projekttag unterstützt das Sport- und Bewegungsprogramm des Kinderkrebszentrums der Universitätsmedizin Mainz. Die kleinen Patienten verbringen den Großteil ihrer Therapie im Krankenhaus. Gerade deshalb sind körperliche Aktivitäten – vor allem im Freien –  während und nach der Therapie von enormer Wichtigkeit. Die neu angelegten Beete motivieren die Kinder dazu sich in der Natur aufzuhalten, neue Pflanzen zu beschnuppern sowie im Frühjahr eigene Früchte zu ernten.

Die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. bedankt sich recht herzlich bei den tüchtigen und kreativen Mitarbeiten der Commerzbank, die nicht nur mit beiden Händen angepackt, sondern darüber hinaus die Kosten für die Pflanzen übernommen haben. Ein besonderer Dank geht an die MUMM-Initiative, die diesen tollen Projekttag organisiert hat.

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste