Masken für das Pflegepersonal

Kindertagesstätte Friedrich-Ebert-Straße in Mainz-Weisenau übergibt Masken an das Kinderonkologische Zentrum der Universitätsmedizin Mainz.

79 kunterbunte Mund- und Nasenschutz-Masken - darüber freuten sich die Pfleger*innen im Kinderonkologischen Zentrum der Universitätsmedizin Mainz in der vergangenen Woche. Jede Einzelne davon wurde liebevoll von Hand durch die Erzieher*innen genäht. Jede Einzelne davon soll für Abwechslung in der Freizeit sorgen - fernab der Masken, die während der Arbeitszeit getragen werden. Die gelungene Überraschung kam von der Kindertagesstätte Friedrich-Ebert-Straße in Mainz-Weisenau. Der Kontakt kam über einen Pfleger der Station zustande - in Zeiten von Corona hält ma(i)n(z) eben einfach zusammen.

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste