Junge Auszubildende spenden 600 Euro an die Kinderkrebshilfe Mainz e.V.

"Für unsere Immobilienstrategie brauchen wir kluge und kreative Köpfe." So heißt das Motto der Wiesbadener Wohnungsgesellschaft GWW.  Diese klugen und kreativen Köpfe verkörpern die Auszubildenden der Immobiliengesellschaft, indem sie durch eine kluge und kreative Idee im Januar eine Mitarbeiter-Tombola organisierten. Sie verkauften Lose mit einem Mindestwert von 2 Euro an die 160 Mitarbeiter. Gewinnen konnte man Wein und andere Köstlichkeiten, die die Immobiliengesellschaft von Kunden oder Lieferanten geschenkt bekommen, aber nicht behalten dürfen. Ein „cleveres Recycling“ der anderen Art, welches ganze 600 Euro zusammenbrachte.

Bei einem Besuch der Mainzer Kinderkrebsstation überreichten die Auszubildenden der Wiesbadener Wohnungsgesellschaft GWW stolz die Spendensumme an die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. und waren sichtlich angetan vom Engagement der Mitarbeiter der Kinderkrebsstation.

Mehr Infos zur Wohnungsgesellschaft finden Sie unter: www.gww-wiesbaden.de

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste