Eine Zugfahrt, die ist lustig…

In einem Fußballzug sammelte „Shortys Horde“ für die Kinderkrebshilfe Mainz

Der Anstecker von "Shortys Horde"

Eine unglaubliche Aktion von Mirko Mai, mit dem Spitznamen „Shorty“ wurde im letzten Jahr ins Leben gerufen und brachte stolze 1.011,00€ zusammen. So ist es nicht verwunderlich, dass Mirko Mai diese Aktion „Shortys Horde“ nannte – eine Spendenaktion in einem Sonderfußballzug, die er als „Eisenbahner mit Herzblut“, betreute.


„Die Geschichte begann vor rund einem Jahr: An diesem Tag begleitete ich zum ersten Mal den Fußballzug der Eintracht Frankfurt, auf der Main-Weserbahn, durch die Wetterau, über Hanau zum Stadion“, so Mirko Mai. „Tage vorher hatte mich meine Disponentin gefragt, ob ich einen „Spezialdienst“ im Sonderfußballzug fahren möchte. Dieser Zug verkehrt an den Heimspieltagen zwischen Marburg/Lahn Hauptbahnhof und Frankfurt/Main Stadion, mit Standzeit während des Spiels an Gleis 10", erzählt Mai begeistert.


Die Fußballfans der Eintracht setzen sich aus den verschiedenen Fanclubs zusammen, die an unterschiedlichen Bahnhöfen zusteigen. Da die Anzahl der fußballbegeisterten Fahrgäste der Fanclubs gewaltig ist, musste ein origineller Name gefunden werden: „Da ich gerne alle Reisenden persönlich in den Sonderzügen per Freisprecher begrüße, einigten wir uns auf „Shortys Horde“, berichtet Mirko Mai stolz. Das Logo wurde von seinem Freund Thomas L. vom „EFC Europapokal" designed und in einem Anstecker verarbeitet. Diesen Pin konnten alle Fahrgäste für eine Spende von 2€ erwerben.. Zwei Wochen dauerte die Spendenaktion und „Shortys Horde“ sammelte ganze 1.011,00€!

„Mir war es wichtig an die Kinderkrebshilfe Mainz zu spenden, da ich selbst an der Universitätsmedizin als Kind, sowie als Erwachsener betreut wurde und mich immer gut aufgehoben gefühlt habe“, so Mirko Mai. Heute ist er bei der Deutschen Bahn beschäftigt und bekam die Erlaubnis von seinem Arbeitgeber für diese Spendenaktion.

Auch wir bedanken uns bei allen beteiligten SGE- Fußballfanclubs und natürlich Shorty!

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste