Ein Bund fürs Leben

Ehepaar Müller vom Weingasthof Fritz spendet an Kinderkrebshilfe Mainz e.V.

Als Claudia und Richard Müller sich im Sommer das Jawort gaben, haben die Verliebten nicht nur an sich gedacht: Denn der Entschluss des Ehepaares war es, ihr Hochzeitsgeld an die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. zu spenden.

„Wir haben gesunde Kinder und Enkelkinder und sind darüber sehr froh. Wir wissen, das dieses Glück nicht allen Eltern oder Großeltern widerfährt, sodass wir unsere Hochzeitsfeier genutzt haben, der Gesellschaft etwas zurückzugeben“, erzählen Richard und Claudia Müller.

Die frisch Angetrauten bewiesen viel Organisationstalent mit den Vorbreitungen. Schon die Hochzeitseinladungen betonten den guten Zweck und appellierten an die Gäste „Bitte keine Geschenke, sondern Geld für eine gemeinnützige Organisation!“, so Richard Müller. „Wir haben Alles, was wir brauchen. Zu unserer Hochzeit haben wir uns nichts mehr wünschen wollen“, berichtet Claudia Müller. Das Ehepaar leitet seit Jahren erfolgreich den Weingastghof Fritz in Wörrstadt und hat auch dort gefeiert. Die Spendensumme von stolzen 2000 Euro hat das Paar nach den Feierlichkeiten ein wenig aufgerundet. „Die Spendensumme kann ich sicherlich sehen lassen“, erklären die Müllers und bedanken sich gleichzeitig bei ihren Gästen, die Geld anstatt Geschenke gegeben haben.


Im Namen der Kinderkrebshilfe Mainz e. V. bedanken auch wir uns bei allen Hochzeitsgästen des Ehepaars und auch bei Claudia und Richard Müller für das soziale Engagement. Mit dieser Spende werden nun Krebsfoschungsprojekte am Kinderkrebszentrum Mainz finanziert, sodass auch Betroffene mit einer schwierigen Prognose eine Chance auf Heilung bekommen können.

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste