Mit voller Kraft gespendet

Letztes Jahr gab es mit der Eisenbahn im Mainzer Volkspark eine Fahrt der besonderen Art. Sieben starke Männer des Athletenclubs Mainz e.V. schoben die Bahn, wie sonst eine Maschine. Ganze zwei Runden schafften die Männer in 18 Minuten!

So viel Schweiß und Fleiß wurde mit 350 Euro belohnt. Denn die Fahrkosten für die beiden Runden kamen nicht dem Betreiber der Volkspark-Bahn zugute, sondern dieses Mal der Kinderkrebshilfe Mainz. Und das war nicht genug Ehrgeiz für die Männer: Sie entschlossen die Spendensumme mittels eines Kuchenverkaufs zu vergrößern, den sie bei einem Heimkampf im Athletenclub anboten.

Für Herrn Wasik hat die Spende einen persönlichen Bezug. Umso mehr freut es ihn, Frau Jerkovic, Mitarbeiterin der Mainzer Kinderkrebsstation, den Spendencheck mit einem kräftigen Händedruck zu überreichen.

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste