Mainzstrand sammelt für Kinderkrebshilfe Mainz e.V.

Der Mainzstrand ist in den Sommermonaten eine beliebte Location, die nicht nur bei Beachvolleyballturnieren viele Besucher anzieht. Diese Beliebtheit kam jetzt der Kinderkrebshilfe Mainz e.V. zugute: Das Team des Mainzstrandes rund um Mitarbeiter Lars Paulus startete eine Spendenaktion zugunsten krebskranker Kinder. Die Idee: Das Personal sammelt eine Woche lang das Trinkgeld, die Kunden werden aufgerufen, ihr Pfandgeld zu spenden. Die Spendenwoche lief Ende Juli parallel zu den „Mainzer Sommerlichtern“, was für zusätzliche Gäste am Rheinstrand sorgte. Der Plan ging auf: 2.500 Euro kamen bei der Aktion zusammen. Getränkelieferant Wigem beteiligte sich mit 600 Euro und die Geschäftsleitung des Mainzstrands rundete am Ende noch einmal auf.

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste