Karstadt Sporttag: Raus aus dem Kinderzimmer, rein in den Sportverein!

Acht Vereine aus Mainz und Umgebung präsentierten am 10. Juni 2017 auf Initiative von Karstadt Mainz verschiedenste Sportarten zum Zuschauen und selbst in Bewegung kommen. Und das für einen guten Zweck: Die Sportlerinnen und Sportler sammelten im Rahmen des Aktionstages für die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. Denn: Bewegung ist wichtig – auch in Therapie und Nachsorge für Kindern mit Krebs, wie das von der Kinderkrebshilfe unterstützte Sportprojekt der Unimedizin Mainz zeigt.

Das Programm auf der Mainzer Ludwigsstraße reichte vom Klassiker Fußball (FSV Nieder-Olm) über Judo und Kendo (PSV Mainz), Fechten (TV 1817 Mainz) bis hin zu Sportakrobatik (SAV Mainz-Laubenheim), Poi-Dance (Fit & Gesund Hechtsheim) und Showtanz (Casino Rot-Weiss Mainz, NOCC Nieder-Olm (im Bild), Chaote Cheerleader). In kleinen Trainingseinheiten und Vorführungen sowie Mitmach-Angeboten präsentierten die Athleten – die jüngsten gerade sechs Jahre alt – ihren Sport.

Den Weg in den Sportverein aufzuzeigen, ist auch ein Ansatz des Sportprojektes am Mainzer Kinderkrebszentrum. In der Nachsorge vermitteln Schnuppertrainings den jungen Patienten nicht nur Spaß an Bewegung, um zum Beispiel Folgeerkrankungen vorzubeugen. Die neuen Kontakte im Verein helfen zudem bei der Rückkehr in die Normalität.

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste