12. Run for Children erläuft 140.000 Euro – Kinderkrebshilfe Mainz mit am Start

Mit 325 Runden schaffte das Team der Kinderkrebshilfe Mainz e.V. – darunter viele Kinder und ehemalige Patienten – beim diesjährigen Benefizlauf „Run for Children“ einen hervorragenden Platz 28. Insgesamt liefen 70 Teams mit 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Stadion des TSV Schott fast 23.000 Runden und brachten damit eine Spendensumme von 140.000 Euro zusammen.

29 gemeinnützige Kinderhilfsorganisationen, darunter auch die Kinderkrebshilfe Mainz e.V., durften sich jetzt über einen Geldsegen freuen. Hermann Ditz, Vorstandsmitglied der Schott AG (re.) überreichte gemeinsam mit Dr. Helmut Peters, Chefarzt der Kinderneurologie (3.v.l.) und PD Dr. Rolf Beetz von der Kinderklinik der Unimedizin Mainz den Spendenscheck in Höhe von 5.800 Euro. Die Sportwissenschaftlerinnen Sandra Stössel (2.v.l.) und Silvia Wenzel (2.v.r.) freuten sich gemeinsam mit Kirsten Beck, Kinderkrebshilfe Mainz, über die Spende, die dem Sportprojekt des kinderonkologischen Zentrums zugutekommt.

Diesen Beitrag teilen:

<< Zurück zur Liste